Neues Konzept im Jugendhaus Tower!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich hoffe, Sie hatten erholsame Sommerferien und können mit neuer Energie in diese besondere zweite Jahreshälfte und – vor allem – das neue Schuljahr starten.

Auch das Jugendhaus Tower öffnet wieder seine Türen und möchte Ihnen hiermit sein neues Wochenprogramm, Hygienekonzept und Anmeldeformular vorstellen.

 

Der Tower wird an zwei Tagen in der Woche von 13-16:30 Uhr geöffnet sein.

Dienstags und donnerstags wird weiterhin ein pädagogisches Programm für alle Interessierte ab der 5. Klasse angeboten. Von 13:00-14:30 Uhr haben die Schüler- und Schülerinnen Zeit, um mitgebrachte Speisen zu essen, einen Snack im Café zu sich zu nehmen und unter pädagogischer Betreuung ihre Hausaufgaben machen zu können. Anschließend wird es von 14:30-16:00 Uhr ein Spieleangebot geben. Eine erste Programmübersicht vom 18.08. – 08.10.2020 finden Sie hier: "Programmübersicht" und das Anmeldeformular hier.

Das Programm wird von unseren pädagogischen Fachkräften, Lea (Lehramtsstudentin) und Leni (Studentin der Erziehungswissenschaften) und unter Einbezug der Interessen der Kinder vorbereitet und angepasst. Aufgrund der langjährigen Kooperation richtet sich das Angebot primär an Schüler- und Schülerinnen des Hansa-Gymnasiums, ist jedoch grundsätzlich für alle Interessierte offen. 

 

Bei allen Aktivitäten wird nach folgendem Hygienekonzept gearbeitet:

 

  • Der Tower steht den Kindern und Jugendlichen weiterhin mit all seinen Räumen und dem vorhandenen Spieleangebot (eine große Auswahl an Brettspielen, ein Kicker, Billardtisch, etc.) zur Verfügung. In den verbleibenden Sommermonaten möchten wir die Angebote hauptsächlich im Freien stattfinden lassen. Dafür stehen der Außenbereich des Towers und der angrenzende BAN-Garten mit Pavillons und Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Grundsätzlich sind alle Räumlichkeiten des Towers nutzbar, jedoch besteht im Innenbereich eine Maskenpflicht.
     
  • Abstandsregeln: Durch die Kleingruppe und die Möglichkeit das Angebot im Außenbereich des Towers, sowie im Klingelpützpark stattfinden zu lassen, wird das Einhalten des Mindestabstandes ermöglicht. Stühle und Tische werden entsprechend den Abstandsregeln platziert. Die Abstandsregelung wird mit den Kindern und Jugendlichen besprochen. 
     
  • Die Kinder und Jugendlichen dürfen keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen. 
     
  • Handhygiene: Die Regeln werden gegebenfalls nochmal mit den Kindern und Jugendlichen besprochen. Zusätzlich hängen Piktogramme an den Waschbecken. An allen Waschbecken befinden sich Seifenspender, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher. Weitere Hygienespender finden sich am Eingang zum Jugendhaus Tower und im Garten. Die Betreuerinnen achten auf regelmäßige Handhygiene.
     
  • Alle Besucher und Besucherinnen des Towers müssen die Husten- und Niesetikette einhalten.
     
  • Die (Toiletten)räume und Kontaktflächen (Tische, Stühle, Türgriffe, Treppengeländer, Materialien) werden täglich nass gereinigt bzw. desinfiziert. Die Betreuerinnen achten auf regelmäßiges Lüften in den Toilettenräumen.
     
  • Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist für die Kinder und Jugendlichen im Außenbereich keine Pflicht, solange ein Abstand von 1,5m eingehalten werden kann. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung benutzt werden. Im Innenbereich des Towers gilt eine Maskenpflicht.
     
  • Getränke werden über namentlich gekennzeichnete Trinkbecher/Flaschen angeboten. Mitgebrachte Speisen sind erlaubt. Der Austausch von mitgebrachten Speisen ist nicht erlaubt.
     

Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und angepasst.

 

Hier finden Sie nochmals das Anmeldeformular für das pädagogische Angebot am Dienstag und Donnerstag. 

Für all diejenigen, die das Jugendhaus Tower und seine Angebote noch nicht kennen oder erstmal kennenlernen möchten, besteht die Möglichkeit ohne Anmeldung vorbei zu kommen und erstmal „rein zu schnuppern“.

Bei Rückfragen erreichen Sie mich unter: anna.willer@ksj-koeln.de und 0221-410508.

 

Wir würden uns freuen, sowohl neue als auch alte Gesichter im Jugendhaus Tower begrüßen zu dürfen!

 

Mit vielen Grüßen

 

Anna Willer und das pädagogische Team im Jugendhaus Tower

 

 

 

PS: Im Rahmen der aktuellen Coronaschutzverordnung sind wir dazu verpflichtet Kontaktdaten unserer Besucher- und Besucherinnen einzufordern. Diese werden nach 4 Wochen vernichtet.

Tower- Eingangsbereich